Bündner Kulturschaffende II

Bündner Kulturschaffende II

176 Seiten, gebunden

1. Auflage 2013

 

ISBN 978-3-907496-85-5

CHF 42.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Auf engstem Raum leben im Kanton Graubünden Rätoromanen, Walser, Deutsch- und Italienischsprechende zusammen. Das Resultat aus dieser Konstellation ist eine in der Schweiz einzigartigeKulturlandschaft. Bereits in ihrem ersten Band haben die Autoren dreissig Kulturschaffende im Kanton Graubünden in Text und Bild vorgestellt. Kulturschaffende, die stark geprägt sind von ihrer Herkunft, einer archaischen Berglandschaft mit einem multikulturellen Hintergrund. Es sind Künstlerinnen und Künstler, die im Nebeneinander und aus der geografischen Situation heraus der verschiedenen Sprachen und Mentalitäten und der geografischen Situation die künstlerische Auseinandersetzung suchen und Ausdrucksformen finden, für welche sie wiederum die Kraft aus ihren Wurzeln ziehen. Selbstbewusstund eigenständig beweisen sie, dass kreatives Schaffen auch an der Peripherie eine Chance hat.Im zweiten Band werden nun weitere dreissig Kulturschaffende vorgestellt. Die Journalistin Maya Höneisen und der Fotograf Yannick Andrea spüren wiederum der kulturellen Vielfalt nach und präsentieren den Reichtum des Bündner Kulturschaffens in der ganzen Breite seines künstlerischen Daseins. Dabei stehen, wie bereits im ersten Band, die Porträtierten stellvertretend für alle anderen in den verschiedenen Tälern und Sprachregionen und da wiederum für die jeweilige kulturelle Herkunft. Die Sammlung mit ihrem dokumentarischen Gehalt macht die Buchbände ausserdem zu einem Zeugnis des zeitgenössischen Kulturlebens in Graubünden.